Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung.

Aktuelle Meldungen

Licensing Market: Marktplatz der Lizenzen

LIMA Germany - November 2009

 
Über 1000 Besucher kamen am 4. November 2009 zum Licensing Market nach München, in das Hotel Bayerischer Hof. Der Lizenzverband LIMA hatte zum vierten Mal zu diesem Branchentreff eingeladen, bei dem die gesamte Wertschöpfungskette des Licensing vertreten ist.

Im schönen Ambiente des Münchner Hotels konnten sich Lizenzgeber, Lizenznehmer und Handel mit Ausstellern austauschen und sich bei den Ausstellern sowie in Fachseminaren über Branchen-News und Hintergründe der Lizenzwelt informieren. Das Highlight war wie immer die Verleihung des LIMA Awards, mit dem in sieben Kategorien die Besten der Branche ausgezeichnet werden. Bei der abendlichen Dinnerparty in lounchiger Atmosphäre wurden Geschäftskontakte gepflegt und gefeiert.

Bereits am Morgen herrschte viel Betrieb in den Räumen des Bayerischen Hofs, die für den Licensing Market reserviert waren: Das Fachpublikum besuchte die Lizenzagenturen, TV-Sender und Rechteinhaber, die im Rahmen der LM-Ausstellung aktuelle Properties aus TV, Kino, Kunst, Mode und Sport sowie Brands und VIPs präsentierten. Alle Seminare waren bereits im Vorfeld ausgebucht und wurden von den Teilnehmern gelobt – Grund dafür waren die sorgfältige Themenauswahl und die gelungene und lebendige Verbindung von Branchentheorie und –praxis.

Besonders positiv hervorzuheben ist das große Interesse der Handelspartner an dieser Veranstaltung – Vertreter von Metro, KIK, Müller, Ernstings Family, Spiele Max, Globus oder Kaufhof sowie Einkaufverbände waren zugegen – eine gute Gelegenheit, um hochkarätige Kontakte zu knüpfen und Geschäftskontakte auszubauen. „Wir haben in den vergangenen Jahren beobachtet, dass das Interesse am Licensing Market vor allem dem Wunsch nach direkten Kontakten und einer guten Kommunikation geschuldet ist“, sagt Heike Winner, Geschäftsführerin der LIMA Germany, die für die komplette Organisation des Licensing Market verantwortlich zeichnet. „Deshalb haben wir uns diesmal ganz bewusst für eine informellere Gesamtgestaltung mit Networking-Lounges entschieden. Wir freuen uns, dass die Besucher darauf rundum positiv reagiert haben.“

Insgesamt gab es viel positives Feedback: „Der Licensing Market hat sich als Treffpunkt der Lizenz-Branche etabliert und bietet beste Möglichkeiten zum professionellen Austausch. Wir haben viele gute Gespräche in einer sehr angenehmen und konstruktiven Atmosphäre geführt“, sagt Hendrik Rinsche, Head of Merchandising & Licensing bei SUPER RTL: Diese Einschätzung teilt auch Gerold Kohlenbrander, Managing Director von CPLG: „Der Licensing Market ist eine rundum gelungene Veranstaltung, die begleitet von zahlreichen, konstruktiven und positiven Gesprächen mit Lizenz-, Handels- und Promotion-Partnern als außerordentlich erfolgreich für CPLG Deutschland zu bewerten ist. Die Abendveranstaltung in der veränderten Form bildete den perfekten Abschluss für diesen Tag. Das CPLG Deutschland-Team freut sich schon heute auf den Licensing Market 2010.“ Und Peter Bichler von Warner Bros Consumer Products sagt: „Für uns war die Messe ein voller Erfolg. Wir hatten gute Gespräche und haben auch überwiegend gutes Feedback von unseren Gesprächspartnern zum Thema Licensing Market gehört.“ Die LIMA freut sich über die Wertschätzung ihres Engagements und wird sich bei den Events im kommenden Jahr wieder dafür einsetzen, den hohen Erwartungen der Besucher zu entsprechen.“

Aber zurück zum diesjährigen Licensing Market: Nach dem exklusiven Dinner stand die neunte Verleihung der LIMA Awards auf dem Programm, mit dem herausragenden Leistungen im Lizenzhandel und Merchandising in Deutschland prämiert werden. Als Lizenzthema des Jahres wurde Hannah Montana ausgezeichnet, der Award für die Agentur des Jahres ging an SuperRTL/RTL Disney Fernsehen. Zum Lizenzprodukt des Jahres wurde das SpongeBob/DHL Paket gewählt und Ed Hardy by Christian Audigier holte sich den Award als Brand des Jahres. Als Handelspartner des Jahres zeichnete der Verband wie bereits im Vorjahr Müller aus. Der Award für den Lizenznehmer des Jahres ging an die United Labels AG. Und für den Kindergeburtstag von Mc Donald's mit Toggo gab es die gläserne LIMA-Trophäe für die Promotion des Jahres.

Die LIMA gab zudem die neuen Beiratsmitglieder des Verbandes bekannt: Marlies Rasl, TLC Germany, und Bastian Mai, Ehapa Verlag Publishing LN unterstützen die für ein weiteres Jahr verbleibenden Beiräte Martin Bieri, Media Saturn Gruppe, Peter Boder, United Labels AG, Peter Steinbeck, Creativ Entwicklungs GmBH, Peter Bichler, Warner Bros, Gerd Russwurm, Studio 100 und Fred Göpfhardt, licensing Press. Sie werden sich gemeinsam für die Interessen der mittlerweile über 250 Mitgliedsunternehmen bestehend aus Lizenzgeber, Lizenznehmer, Hersteller, Handelsunternehmen sowie Dienstleister einsetzen.

Im Anschluss an die Preisverleihung wurde auf der Lima-Party das Networking fortgesetzt.

"Der „Licensing Market“ war auch in diesem Jahr wieder ein sehr gelungenes Event. Der heterogene Mix der Besucher (Lizenzgeber, Lizenzagenturen, Lizenznehmer, Handel etc.) ermöglichte einen übergreifenden Austausch. Daraus resultierten neue Denkanstöße. Eine echte Chance und Bereicherung ist auch das LIMA-Netzwerk. Hier entstehen neben neuen Freundschaften auch lebenslange Synergien für das Berufsleben." (Herr Martin Bieri, VP New Business; Media Saturn Gruppe)