Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Oben

Zuwachs für die Fast & Furious Produktfamilie

Zuwachs für die Fast & Furious Produktfamilie
E. Stemmer

Fast & Furious ist eine der weltweit erfolgreichsten Action-Kult-Brands, die bereits seit 20 Jahren ein treues Publikum begeistert. Der neunte Teil kommt im April 2021 auf den Big Screen, über 20 Millionen Zuschauer lockten die Filme bisher alleine in Deutschland in die Kinos. 

Fast & Furious sorgt für beste Unterhaltung – für alle Altersklassen und auf allen Kanälen

Universal Pictures hält bei Fast & Furious an seiner Kernkompetenz fest: zielgruppenoptimierter Content, der für beste Unterhaltung sorgt – und das auf allen Kanälen und für alle Altersklassen – auch im Consumer Products Bereich. 

Um die Jüngsten mit altersgerechter Unterhaltung zu erreichen, launchte Universal bereits Ende 2019 Fast & Furious: Spy Racers, eine brandneue animierte TV-Serie um Entertainment für die ganze Familie anzubieten. Die Serie wurde speziell für eine jüngere Zielgruppe entwickelt, um auch kleine Liebhaber von Pferdestärken und Action für den Kult von Fast & Furious zu begeistern.

Lego® Technic™ Dom’s Dodge Charger

Dass sich Fast & Furious mehr denn je als erfolgreiche Franchise für Consumer Products eignet, beweist unter anderem das neue Lizenzprodukt von LEGO Technic, welches das Fast & Furious Produktsortiment ab Ende April ergänzt.

Die Lego Group und Universal Brand Development präsentierten bereits Ende März das erste Lego Set, das von der Blockbuster-Franchise inspiriert wurde: den Lego® Technic™ Dom’s Dodge Charger, der ab Ende April im weltweiten Handel erhältlich sein wird.

Der 1.077-teilige Nachbau des legendären Dodge Charger R/T aus dem Jahr 1970 garantiert eine Bau-Herausforderung der Extraklasse, und das nicht nur für Muscle-Car-Fans. 

Die authentische Nachbildung des Lieblingswagens von Dominic Toretto, dem wagemutigen Straßenrennfahrer und Protagonisten der Saga, ist vollgepackt mit denselben realistischen Details wie in den Fast & Furious Filmen. Analog zur Originalgröße öffnet sich im Maßstab 1:13 die Motorhaube und gibt den Blick auf den kultigen V8-Motor frei. Bewegliche Kolben, eine doppelte Querlenkeraufhängung und (natürlich) die Nitroflaschen im Kofferraum zeugen von viel Liebe zu technischen Details für Konstrukteure ab 10 Jahren.

Mattel und Jada Toys auf der Überholspur

Neben den Dänen setzen unter anderem auch Mattel und Jada Toys auf den Fuhrpark von Dom und seinem Team. So gibt es neben einer umfassenden Hot Wheels Kollektion der Fast & Furious Renner auch den Dodge Charger als 1:24 Modell von Jada Toys.

Zwei Kultmarken kooperieren: Funko etabliert Fast & Furious Sammlerfiguren 

Die US-amerikanische Kultmarke Funko schießt mit ihren Sammelfiguren bereits seit Jahren durch die Decke. Selbstverständlich setzt das Unternehmen auch auf Fast & Furious und etabliert weltweit ein kleines aber feines Sammlersortiment mit vier verschiedenen Figuren.

Fast & Furious von Funko

Muscle Cars sind „retro en vogue“

Seit bereits ein paar Jahren liegt die Besinnung auf Altbewährtes im Trend der Modeindustrie. Diverse Heritage-Logos von noch immer angesagten Marken schmücken T-Shirts und Taschen, der Vintage-Look hält sich erfolgreich am Markt, Unternehmen mit Geschichte genießen einen Vertrauensvorschuss bei den Kunden. 

Die Kultklassiker rücken verstärkt in den Fokus einer interessanten Zielgruppe: junge Erwachsene. „Retro ist in – das merken wir nicht nur durch die regelmäßige Nachfrage von Lizenznehmern nach unseren Klassikern. Auch bei Fast & Furious würde eine Fashion-Kult-Linie mit Sicherheit auf großes Interesse bei der Zielgruppe stoßen.“ erklärt Kathrin Brandhorst, Country Director Deutschland, Österreich und Schweiz, folgerichtig den Schritt, Fast & Furious als Kult-Lizenz für das textile Business zu öffnen. 

Doch nicht nur die Modeindustrie kann sich über vielfältige und zeitgemäße Styleguides zu Fast & Furious als Heritage-Property freuen. Universal Consumer Products stellt die Lizenz auch für weitere Sortimente zur Verfügung. „Wir können uns die hochpotenten Muscle Cars auch sehr gut in weiteren Bereichen, wie zum Beispiel Home & Living, vorstellen.“ blickt Kathrin Brandhorst mit Freude auf den Launch des neunten Films im kommenden Jahr.