Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Oben

Umsatzwachstum bei Hasbro in Q1 2021

Umsatzwachstum bei Hasbro in Q1 2021
E. Stemmer

Der Umsatz im ersten Quartal 2021 des US-amerikanischen Spielwarenherstellers Hasbro betrug 1,11 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 1 % im Vergleich zum Vorjahr. Der operative Gewinn stieg auf 147,3 Mio. US-Dollar oder 13,2 % des Umsatzes; der Nettogewinn wuchs auf 116,2 Mio.

Der Umsatz wuchs um 14 % im Segment der Consumer Goods und um 15 % im Segment Wizards of the Coast, also Pen-&-Paper-Rollenspiele, sowie Sammelkarten und Digital Games.

„Das globale Hasbro-Team hat ein sehr gutes Quartal absolviert, das einen starken Sales und eine starke Nachfrage im Konsumgütersegment verzeichnete. Die stationären und digitalen Umsätze bei Wizards und unseren lizenzierten digitalen Games konnten gesteigert werden, so dass wir im Unterhaltungssegment ein Wachstum für das Gesamtjahr zu erzielen können“,

sagte Brian Goldner, Chairman und Chief Executive Officer von Hasbro.

„Wir streben für Hasbro weiterhin ein zweistelliges Umsatzwachstum für das Gesamtjahr an, das durch Innovation und eine qualitativ hochwertige Ausführung im gesamten Unternehmen unterstützt wird. Wir fokussieren uns darauf, das volle Potential unserer Marken auszuschöpfen und auf unsere Fähigkeit, Hasbro als ein führendes Unternehmen im Bereich Spiel und Unterhaltung zu positionieren.“

Brian Goldner, Chairman & CEO, Hasbro Inc.

Wichtige Segment- und Markenentwicklung im ersten Quartal 2021

Mit Beginn des ersten Quartals 2021 hat Hasbro seine Segmente und Geschäftsbereiche neu ausgerichtet, um die Finanzberichterstattung besser an die aktuelle Geschäftsstruktur anzupassen. Die drei wichtigsten Segmente sind: Verbraucherprodukte, Wizards of the Coast und Digital Gaming sowie Entertainment.

Consumer Products

Der Umsatz und das Betriebsergebnis der Consumer Products wuchsen durch breit angelegte Zuwächse bei Hasbro-Marken und -Produkten, einschließlich PLAY-DOH, NERF, PLAY-DOH, sowie bei den Lizenzen Star Wars und Disney Princess. Die Umsätze stiegen in allen geografischen Regionen, angeführt von den USA und Europa. Die weltweiten Verkaufszahlen stiegen im hohen einstelligen Bereich, einschließlich zweistelliger Zuwächse in Nordamerika.

Wizards of the Coast und Digital Gaming

Die Umsätze im Segment Wizards of the Coast und Digital Gaming stiegen für MAGIC: THE GATHERING und DUNGEONS & DRAGONS. Der Erfolg von MAGIC: THE GATHERING Kaldheim-Sets und die Veröffentlichung von Time Spiral Remastered trugen maßgeblich zu der positiven Entwicklung bei. Der Umsatz mit digitalen Spielen wuchs bei MAGIC: THE GATHERING Arena und DUNGEONS & DRAGONS sowie bei lizenzierten digitalen Spielen. Das Betriebsergebnis stieg aufgrund der höheren Umsätze, die teilweise durch eine verstärkte Produktentwicklung sowie höhere Werbeausgaben zur Unterstützung des mobilen Starts von Magic Arena und des bevorstehenden Starts von Dark Alliance ausgeglichen wurden.

Entertainment

Der Umsatz im Segment Unterhaltung ging aufgrund der erwarteten Herausforderungen im TV- und Filmgeschäft zurück. Das Kinogeschäft wird weiterhin durch COVID-bedingte Kino-Schließungen beeinträchtigt – letztes Jahr hatten die Kinos noch den größten Teil des ersten Quartals geöffnet. Scripted TV Inhalte sollen im weiteren Verlauf des Jahres zunehmen – Hasbro strebt  für das Gesamtjahr 2021 im TV- und Film-Geschäft die Rückkehr zum Umsatzniveau von 2019 an.