Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Oben

Keine Kommentare

WAS IST WAS interaktiv und klassisch

WAS IST WAS interaktiv und klassisch

Die Zukunft des Buches wird heiss diskutiert – und schon lange werden Untergangsszenarien heraufbeschworen.

Viele sagen Print tot und sehen Guttenbergs Erbe im Digitalen.

Für einige Bereiche des Verlagswesens mag das bereits jetzt zutreffen – man denke an die Medienhäuser und Zeitschriftenverlage, die mit Tages- oder Wochenpresse ums Überleben kämpfen.

Das klassische Buch scheint noch ein wenig Karenzzeit zu haben, betrachtet man das große Bücherfest „Buchmesse“, das in Frankfurt mit 7000 Ausstellern aus rund 100 Ländern bald stattfinden wird.

Doch auch dort ist man sich des digitalen Wandels mehr und mehr bewusst. Anbieter mit nicht-Print-Inhalten werden präsenter, und auch etablierte Verlage strecken ihre Fühler in die Welt der Bits, Bytes und Multimedialität aus.

Tesloff ist schon lang in beiden Bereichen erfolgreich aktiv.

Der interaktive Hörstift BOOKii lässt Bücher sprechen und ergänzt Kinderbücher mit digitalen Inhalten.

Eine Bluetooth-Verbindung zu Handy, Tablet oder PC bietet die Möglichkeit, Videos und weiterführende Informationen zum Thema direkt online abzurufen.

Auch eigener content kann von den Kindern durch ein eingebautes Mikrofon erzeugt werden, und so das Spiel- und Lernerlebnis erweitern.

Speichern lasen sich diese selbsterzeugten Kreativinhalte mittels eines BOOKii Aufnahmestickers, der jederzeit auch wieder neu bespielt werden kann.

Der Clou dabei: Nicht nur vorgefertigte Inhalte in Buchform werden durch BOOKii interaktiv, sondern alles, was mit den Stickers versehen wurde: Vom Schulheft bis zum Kühlschrank.

Aufnahme-Sticker

Tessloff hält das System nicht geschlossen – das heisst, auch andere Verlage dürfen Inhalte, die mit dem Hörstift kompatibel sind, herstellen. Tessloff – Geschäftsführerin Katja Meinecke-Meurer freut sich: „Wir sind bereits mit zahlreichen Partnern im Gespräch, die Interesse an BOOKii gezeigt haben.“

Man kann sich also auf eine große Vielfalt an Mitmach-Inhalten freuen.

Zahlreiche WAS IST WAS Titel für den BOOKii – Stift erhältlich

Natürlich gibt es vom Tessloff Verlag auch vorgefertigte Inhalte für den digitalen Stift – unter anderem unter der hauseigenen Marke WAS IST WAS.

Das Buch „Entdecke den Körper“ aus der Was ist Was Junior – Reihe ist Teil des BOOKii Startersets.

Aber auch Klassikertitel wie Komm mit auf den Bauernhof“ sind bereits separat erhältlich.

Buch über Bücher

Ganz um die analoge Welt dreht sich die WAS IST WAS – Neuerscheinung „Das Buch – gestern, heute und morgen“.

Der neue Band aus der Reihe WAS IST WAS Edition beleuchtet aber auch die Anfänge der Buchkultur: Die Erfindung der Schrift vor mehr als 5.000 Jahren, das Beschreiben von Tontafeln und Papyrus und schließlich die Entwicklung des Buchdrucks.

Neben einer Sonderseite über Rekorde und Kurioses gibt es einen Ausblick auf zukünftige Entwicklungen wie individuelle Bücher aus dem eigenen 3D-Drucker oder das Schreiben von Geschichten mithilfe von künstlicher Intelligenz.

Die Ankündigung dieses neuen Bandes wirkt  zunächst ein wenig nostalgisch und wehmütig. Doch mit dem Ausblick in die Buchwelt der Zukunft – gepaart mit den kommenden Eindrücken der Buchmesse wird schnell klar: Das Buch und dessen Inhalte leben. Und werden das noch lang tun. In welcher Form jedoch, das wird die Zeit zeigen.

 

 

 

 

Link zur Kind und Jugend

Kommentar schreiben