Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Oben

Tag der Lizenzen 2020 – eine digitale Veranstaltung, die es gerne wieder geben kann

Tag der Lizenzen 2020 – eine digitale Veranstaltung, die es gerne wieder geben kann
E. Stemmer

Letzten Mittwoch fand zum ersten Mal der Tag der Lizenzen in digitaler Form statt und das Ergebnis konnte sich sehen lassen.

Jeder kann inzwischen auf persönliche Erfahrungen mit digitalen Seminaren und Video-Konferenzen zurückgreifen. Jeder weiß, dass die virtuellen Veranstaltungen schnell langweilig und oft sehr langwierig sind. Selten können digitale Kongresse eine reale Veranstaltung ersetzen. ABER, Peter Hollo hat mit seinem Team seine Hausaufgaben wirklich gut gemacht – der Tag der Lizenzen war eins der besten Online-Events, den wir seit langem in der Branche gesehen haben.

Der Tag der Lizenzen erreichte hohe Besucherzahlen

606 registrierte Besucher/innen nutzten den digitalen Tag der Lizenzen um sich über die Lizenzthemen vieler Rechtegeber zu informieren, welche die Branche die nächsten Monate bewegen und für Umsätze im Handel sorgen werden. 

Toll war die Möglichkeit, dass die Präsentationen der Lizenzgeber vom TdL-Teilnehmer jederzeit angeschaut werden konnten. Man war hier nicht von einem festen Zeitmanagement abhängig und konnte die Präsentationen auswählen, die einen wirklich interessierten.

Die Streams der Aussteller wurden dementsprechend rege genutzt. Die beliebteste Präsentation wurde 2.720 aufgerufen (completed + incompleted Views). Dass die Veranstaltung gut frequentiert wurde, beweist auch das Datenvolumen, das für die 9,5 Stunden benötigt wurde: 3,8 Terabyte!

“Insgesamt ein sehr gelungener und nahezu reibunglos verlaufender Tag”, so Peter Hollo, verantwortlich für Licensing International in Deutschland. “Nach einer kleinen Panne ganz zu Anfang, wo unsere eigene Begrüßung nicht reibunglos lief …und außer unseren eigenen Egos niemand zu Schaden kam.. eine großartige Veranstaltung. Nicht selbstverständlich für ein Event, welches wir mit Blank Promotion aus dem Nichts in so kurzer Zeit entwickelt und umgesetzt haben. Da darf sich die gesamte Branche mal selbst auf die Schultern klopfen.”

Spannender Live-Vortrag von Alibaba

Alex Tsai, Global Strategic Partnerships & Licensing bei Alibaba gab in einer Live-Präsentation einen beeindruckenden Einblick in das Lizenz-Business via Alibaba in China/Asien und erörterte auch kurz die aktuellen Wachstumsraten und potentiellen Chancen für Lizenzprodukte in China.

Tsai stellte Alifish, die plattformübergreifende Alibaba-Geschäftseinheit für Lizenzierung, vor, die so positioniert ist, um ihre Expertise in der Lizenzbranche mit den vielfältigen und schlagkräftigen Ressourcen der Alibaba-Gruppe zu vereinen. Alifish ist in der Lage eine „end-to-end“-IP-Lösung für globale Lizenzgeber und Lizenznehmer zu bieten, um die Lizenzprodukte direkt an die Konsumenten zu vertreiben. Natürlich inklusive Produktion, Nutzung des Omni-Channel-Marketing-Systems etc..

Aussteller und Matchmaking

Neben den Streams der Aussteller Bavaria Media, CAA-GBG, Edel Kids, Euro Lizenzen, Hasbro, Jochen Schweizer, KIDDINX, Mattel, Playmobil, Pokemon Company, ProSieben Sat1 Licensing, Studio100 Media, Studio71, ViacomCBS Consumer Products, WDR mediagroup, Wildbrain CPLG, ZDF Enterprises gab es eine gerne genutzte Matchmaking Area und die Licensing Lounge für semi-privates und Einblicke in die Büros der Teilnehmer. 

Alle Präsentationen sind in der Mediathek unter noch bis 24.07.2020 downloadbar. Entweder mit dem eigenen bestehenden Login oder wer noch nicht dabei war mit einfacher Registrierung.

Resümee

Der digitale Tag der Lizenzen war unseres Erachtens ein Erfolg – die Veranstaltung kann gerne so wiederholt werden. Das einzige, das wir wirklich vermisst haben, war die Party in der Wolkenburg und die vielen persönlichen Gespräche, die man ansonsten in den Pausen führen kann.