Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Oben

Rofu-Gründer Eberhard Fuchs ist verstorben.

Rofu-Gründer Eberhard Fuchs ist verstorben.
E. Stemmer

Im Alter von 76 Jahren verstarb nach langer schwerer Krankheit Eberhard Fuchs, der Gründer von  Rofu-Kinderland.

1962 gründete Eberhard Fuchs das Unternehmen „Robert Fuchs Spielwaren“.  Nachdem er in den ersten Jahren mit seiner Firma vor allem kleinere Geschäfte und Schausteller belieferte, wage er schon früh den Schritt nach Fernost, um sein Business als Importeur auszubauen. Vor gut fünfzig Jahren bestückte er deutsche SB-Märkte mit aktuellen Spielwaren, die er in Europa und in Fernost bezog.

Nach langjähriger Lieferantentätigkeit eröffnete Fuchs 1984 sein erstes eigenes Spielwarengeschäft in Rheinland-Pfalz. Ein großes Sortiment zu günstigen Preisen war sein Schlüssel zum Erfolg, so dass er expandierten konnte und weitere Filialen eröffnete. Heute gibt es deutschlandweit über 90 Filialen des Rofu-Kinderlands.