Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Oben

Keine Kommentare

Ravensburger übernimmt deutschen Vertrieb für BRIO

Ravensburger übernimmt deutschen Vertrieb für BRIO

Der Vertrieb des Ravensburger Spieleverlages und der deutsche Vertrieb der Ravensburger Marke BRIO werden zum 1. Januar 2019 als gemeinsame Vertriebsorganisation auf dem deutschen Markt agieren. Mit diesem Schritt realisiert Ravensburger vertriebliche Synergien innerhalb der Unternehmensgruppe und schafft Wachstumschancen für BRIO-Produkte in Deutschland.

Ausweitung der Synergien

Ravensburger erwarb 2015 den renommierten schwedischen Spielwarenhersteller BRIO, um international zu wachsen und weiter vom Spiele- in den Spielwarenmarkt zu expandieren. BRIO wird als eigenständige Tochtergesellschaft am Firmensitz in Malmö geführt und verzeichnete innerhalb der Ravensburger Gruppe – insbesondere auch in Deutschland – ein deutliches Umsatzwachstum. Mit der Integration des deutschen BRIO Vertriebs in den Vertrieb des Ravensburger Spieleverlags nutzt die Unternehmensgruppe weitere Synergien. Sie vermeidet doppelte Vertriebsstrukturen und verschafft der Marke BRIO zusätzliche Wachstumschancen aufgrund der größeren Kundenbasis innerhalb der neuen Organisation. Daraus ergibt sich ein breiteres Portfolio aus zwei sich ergänzenden Marken, die künftig von einer gemeinsamen Kundenbasis profitieren.

Die BRIO Expertise zieht von Schwabach nach Ravensburg

Die BRIO GmbH in Deutschland wurde 1974 in Schwabach gegründet. Die Belegschaft zählt 15 Mitarbeiter, die ausschließlich für Marketing und Vertrieb der BRIO Produkte in Deutschland und Luxemburg tätig sind.

Um die Vertriebs-Synergien voll ausschöpfen zu können, wird der Betrieb in Schwabach wird zum 1. Februar 2019 nach Ravensburg an den Firmensitz der Unternehmensgruppe verlagert. Sämtlichen Mitarbeitern der GmbH wird angeboten, in ihrer Position weiterhin von Ravensburg aus tätig zu sein. Damit setzt Ravensburger in seinem Vertrieb weiterhin auf die gewachsene BRIO Expertise und Kompetenz. Mitarbeiter, denen der Umzug nicht möglich ist, unterstützt Ravensburger mit der beruflichen Neuorientierung und mit Abfindungen. Der Geschäftsführer der BRIO Deutschland GmbH, Erwin Müller wird künftig beratend für die Ravensburger Gruppe tätig sein. Die BRIO Zentrale in Malmö fungiert weiterhin als eigenständige Tochtergesellschaft und steuert den deutschen Vertrieb der BRIO Produkte über die Vertriebsorganisation in Ravensburg.

Brio bei Brandora

Ravensburger bei Brandora

Kommentar schreiben