Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Oben

Minecraft kooperiert mit Jurassic World

Minecraft kooperiert mit Jurassic World
E. Stemmer

Am Dienstag erschien die offizielle Jurassic-World-DLC von Minecraft.

Vor 11 Jahren erschien Minecraft, ein Spiel das so simpel war um dieses Simplizität zum Markenzeichen zu machen und damit eine ganze Generation von Gamern beeinflusste, sowie die Gamingbranche nachhaltig veränderte. Olaf Bleich hat zusammen mit zwei Autoren-Kollegen bei PC Games ausführlich über den Erfolg von Minecraft und Markus „Notch“ Persson, dem Gründer geschrieben. Es lohnt sich, den Artikel zu lesen, aus dem wir hier zitieren.

Das zunächst im Alleingang vom schwedischen Indie-Entwickler erdachte Klötzchen-Spiel brach in den vergangenen elf Jahren unzählige Rekorde. Auch im Lizenzbereich ist Minecraft eine relevante Franchise, die eine große Käuferschaft anspricht. Die Kooperation zwischen NBCU und Minecraft ist unserer Meinung nach eine logische und mit Sicherheit von Erfolg gekrönte Konsequenz.

Was steckt im Jurassic-World-DLC?

Die Jurassic World Erweiterung erlaubt es den Spielern, einen eigenen Dinosaurier-Park mit dem Minecraft-typischen Gameplay zu verwalten. Im Rahmen dieser Kooperation gibt es 21 neue Skins sowie mehr als 60 Dinosaurier, unter anderem T-Rex, Raptoren und urzeitliche Lebewesen der Ozeane.