Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Oben

Keine Kommentare

Märklin verbindet Generationen

Märklin präsentiert zur Vorweihnachtszeit ein emotional berührendes Video, das mit Studenten der Filmakademie Baden-Württemberg gedreht wurde

„Regisseur Eugen Merher und Producer Karli Baumann haben mit ihrem Team ein beeindruckendes Werk hingelegt, bei dem einfach alles stimmt. Dafür, dass hier Studenten am Werk waren, ist die Umsetzung des Spots hoch professionell“, freut sich Jörg Iske, Marketingleiter von Märklin.

Modelbahnhersteller vermittelt auf sympathische Art und Weise seine Markenbotschaft

Zu Beginn weckt der Film mit einem Großvater als Protagonisten die Neugierde beim Betrachter. Mit einer überraschenden Pointe, die den Enkel ins Spiel bringt, will der Modellbahnhersteller auf sympathische Art seine Markenbotschaft „Märklin verbindet Generationen“ vermitteln.„Auch bei uns wurde und wird an jedem Weihnachtsfest die Märklin Bahn aufgebaut und sie garantiert schöne Momente des Spielens zwischen Opa, Papa und Enkel“, erklärt Stephan Sigloch, Geschäftsführer der Klickpiloten, die sich im Auftrag von Märklin um die Verbreitung des Spots in den Online-Medien kümmern.

 

Der Marktführer im Modellbahnbereich

Das 1859 von Theodor Friedrich Wilhelm Märklin gegründete Unternehmen entwickelte sich von einer kleinen Fabrik für Blechspielwaren zum heute weltweit bekannten Marktführer im Modellbahnbereich. 1888 übernahmen die Söhne Eugen und Karl Märklin die Firma als Gebr. Märklin. 1891 präsentierten die Brüder auf der Leipziger Frühjahrsmesse erstmals eine Modelleisenbahn. Unter dem Dach der Firmengruppe Märklin befinden sich die drei Modelleisenbahnmarken Märklin, TRIX und Lehmann-Gartenbahn (LGB). Das Unternehmen beschäftigt im Stammwerk Göppingen und in Györ (Ungarn) derzeit knapp 1.200 Mitarbeiter.

Link zu Märklin

Kommentar schreiben