Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Oben

And the winner is…

And the winner is…

Verleihung der jährlichen LIMA Awards Germany im Bayerischen Hof in München

Lieber Qualität als Quantität – so lautete das Credo der Aussteller des Licensing Markets. Die Stimmung auf der Veranstaltung war gut und die Qualität der Gespräche waren für Lizenzgeber und -nehmer mehr als zufriedenstellend.

„Bei dem Licensing Market 2018 gab es mehr Aussteller als im letzten Jahr“ freute sich Peter Hollo, External LIMA Lead Consultant Germany, der zusammen mit Sandra Trienens und dem charmant frechen Woozle Goozle von Super RTL durch einen kurzweiligen Abend führten.

Peter Hollo, External LIMA Lead Consultant Germany & Sandra Trienens

„Es waren etwas weniger Besucher als im Vorjahr, die Entscheider der Branche waren aber vor Ort: Klasse ist besser als Masse“ resümierte er die Tagesveranstaltung.

Die Lizenzindustrie freute sich über den Besuch von Gisela Abrams, Senior Vice President, Global Partnerships, LIMA, die extra aus New York angereist war, um an der Veranstaltung teilzunehmen. In beindruckend fliesendem Deutsch berichtete sie über die Zukunftspläne der LIMA: „2019 wird es nach 35 Jahren einen Brand Refresh geben – ein Team arbeitet bereits daran, was wir verbessern können. Gemäß dem Slogan „mobile first“ werden wir eine neue Homepage entwickeln, die voraussichtlich im Mai 2019 online gehen wird.“. 

„Wir werden auch die Juroren der Jury des internationalen LIMA Awards erweiteren, damit diese Awards weniger amerikanisch, dafür verstärkt international werden.“ informierte sie die LIMA-Mitglieder über weitere Änderungen, die bereits in Angriff genommen werden.

Bevor die Awards vergeben wurden, gab auch Peter Hollo einen Einblick in die Zukunft: „Wie geht man mit Erfolgen und Niederlagen um? Anständig, ordentlich, die Augen nach vorne gerichtet und Vollgas geben. Auch bei der LIMA haben wir den Ansporn mehr Gas zu geben. Wir werden aufnehmen, welche Wünsche und Anregungen von den Mitgliedern kommen und versuchen davon so viel wie möglich umzusetzen“.

Bereits erfolgreich Gas gegeben haben die LIMA-Award-Gewinner von 2018.

Alle Gewinner der LIMA Awards Germany 2018

Für ihr Erfolge wurden ausgezeichnet:

Zur Lizenzagentur / Lizenzagentur des Jahres 2018 wurde die Studio 100 Media AG/m4e AG gekürt. Das Lizenz-Urgestein Gerd Russwurm nahm mit Freude den Award entgegen und dankte dem Publikum für das Vertrauen, sowie der guten Arbeit seines Teams.

Als Lizenznehmer des Jahres 2018 durfte sich playmobil den Award holen, die aus Sicht von Lars Wagner, CMO von playmobil, noch am Anfang des Lizenzbusiness stehen und sich freuen, was sie in der Zukunft noch erreichen werden.

Der Award für das Lizenzthema des Jahres 2018 ging an Paw Patrol von Super RTL. Hendrik Rinsche, Head of Merchandising & Licensing, Super RTL, freute sich ganz besonders über den Award Gewinn: „Wir hatten einen unfassbaren Wachstum in diesem Jahr. Das war unter anderem nur Dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit Spin Master möglich“. Auch Andrea Herre, Marketing Director Central Europe, war glücklich, den Award entgegen nehmen zu dürfen: „Spin Master ist ein kleines Unternehmen in Deutschland, doch ich denke, wir haben einen guten Job gemacht“.

Der Preis für das Lizenzprodukt des Jahres 2018 wurde an die Boxine GmbH für deren Tonie Box, die inzwischen in fast jedem Kinderzimmer zu finden ist, überreicht. Patric Fassbender, einer der beiden Gründer und Ideengeber der Tonie Box blickte amüsiert ein paar Jahre zurück: „Ich kann mich noch gut erinnern, als wir vor vier Jahren mit einem Schaumstoffwürfel über die Veranstaltung liefen und deutlich die Fragezeichen über den Köpfen zu sehen waren, als wir unsere Idee erklärten.“

Als Promotion des Jahres 2018 wurde die Lustiges Taschenbuch Loyalty Aktion von Egmont Ehapa und REWE gekürt. Für Ehapa war der Gewinn eine Überraschung und eine verdiente Auszeichnung dafür, dass für diese Promotion über 100 LKWs die Taschenbücher quer durch die Republik zu teilnehmenden REWE-Händlern gebracht haben.

So war es fast die logische Konsequenz, dass REWE als Handelspartner des Jahres 2018 den Award gewann.

Eine Besonderheit gab es bei dem besten Sportsbrand des Jahres 2018. Mit Stimmengleichheit wurden zwei Awards verliehen: PUMA und der FC Bayern konnten die Trophäe mit nach Hause nehmen.

Der Award für den Digital Brand des Jahres 2018 ging an Fortnite. IMG freute sich über den Award und erklärte, dass Fortnite dem digitalen Zeitgeist entspricht und eine spezielle, jedoch sehr große Zielgruppe anspricht.

Der Dank für den gewonnen Corporate/Lifestyle/VIP Brand des Jahres 2018 kam per Video-Einspielung aus Paris. Andreas und Christian Ehrlich, bekannt unter der Marke Ehrlich Brothers, freuten sich riesig über den Award, der unter anderem dem erfolgreichen Zauberkasten aus dem Hause Clementoni geschuldet ist.

Als Newcomer des Jahres 2018 durfte Peter Bichler den Award für Simon’s Cat empfangen. „Simon’s Cat gibt es in UK schon seit zehn Jahren, doch in Deutschland ist es noch relativ unbekannt – das wird sich ändern“ freute er sich über seinen Erfolg.

 Zum ersten Mal wurde dieses Jahr auch ein Licensing Industry Award verliehen. „Dieser Award geht an ganz besondere Unternehmen, die die Branche geprägt haben.“ erklärte Peter Hollo die Einführung des neuen Awards. „2018 geht er an einen der größten und wichtigsten Lizenzgeber weltweit, der ganze Generationen mit Geschichten unterhält und die Kinderzimmer mit Merchandise füllt.“ Verliehen wurde er an The Walt Disney Company, deren Micky Maus noch diesen Monat seinen 90sten Geburtstag feiert.

Last but not least wurde noch der Lifetime Achievement Award 2018 an Hans-Gerd Kierkdorf verliehen, dem den Award durch den Laudator, Martin Bieri, Senior Vice President, Group Head of Brands & Licensing, tcc Global, überreicht wurde.

„Ich bin ein Exot in der Branche, da ich Lifestyle-Marken verkaufe und keine Entertainment Charaktere. Meinen Erfolg habe ich Bugatti zu verdanken. Mit Bugatti stieg ich bereits 1991 ins Lizenzbusiness ein. Ich habe viele Hobbies, doch mein erstes Hobby ist nach wie vor das Lizenzbusiness. Lizenzen sind das Beste was man haben kann“ freute sich der sichtlich gerührte Inhaber der K&P Brand Concept GmbH.

Nachdem die Awards vergeben und das Buffet genossen wurde, klang der Abend bei vielen guten Gesprächen an der Bar aus.

Link zum LIMA Verband Deutschland