Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Oben

Konzept eines stationären Marktes neu gedacht: Xperion – die E-Arena von Saturn

Konzept eines stationären Marktes neu gedacht: Xperion – die E-Arena von Saturn
E. Stemmer

Nach einer fünfmonatigen Umbauphase und einem dreiwöchigen Softopening ist Xperion – die Saturn E-Arena –  nun offiziell eröffnet. Mitten im Herzen von Köln ist ein neues Mekka für Gaming-, E-Sport- und Social Media-Begeisterte entstanden, das an die besondere Entertainmentgeschichte des Stammhauses von Saturn im historischen Hansahochhaus anknüpft. Zusammen mit zahlreichen namhaften Industriepartnern, darunter Asus, Red Bull, Sony, Vodafone, Microsoft, Western Digital und EA, hat Saturn als Bauherr eine einzigartige Retail-Erlebniswelt geschaffen, die Besucher auf rund 3.000 Quadratmetern in virtuelle Welten entführt und zum Spielen und Relaxen einlädt.

Bereits seit Mitte August haben Besucher in Köln die Gelegenheit, Xperion kennenzulernen. Am 3. September wurde Deutschlands größter Gaming-Tempel nun in einer an die Pandemie angepassten, offiziellen Veranstaltung feierlich eingeweiht.

Dort, wo einst die Geschichte von Saturn begann, im ersten Markt am Kölner Hansaring – dem „größten Entertainment-Haus der Welt“ – schreibt das Unternehmen jetzt mit Xperion ein neues Kapitel Unternehmensgeschichte. Mit seiner bislang einzigartigen Kombination der aktuellen Branchen-Trendthemen Gaming, E-Sport und Social Media setzt Saturn neue Maßstäbe für das Erleben von Technik.

3.000 m2 – 2 Ebenen – 100 % Erlebnis

Die neue Saturn E-Arena Xperion erstreckt sich auf 3.000 Quadratmetern und verteilt sich auf zwei Ebenen. Zu den Highlights zählen die große E-Arena mit einer Bühne für Veranstaltungen, von wo aus künftig auch besondere Events veranstaltet und live auf www.xperion-saturn.de gestreamt werden, Social Media Hubs für Influencer oder Streaming Booths für Gaming-Fans, die Western Digital/Take TV Lounge sowie ein großer Free Gaming-Bereich mit rund 50 perfekt ausgestatteten Plätzen. Eine riesige Bar & Lounge von Red Bull – mit 28 Metern die längste Red Bull Bar der Welt – lädt zum Energie tanken ein und rundet damit die interaktive Erlebniswelt perfekt ab.

Auf zahlreichen Industrieflächen, unter anderem von Vodafone, Sony, ESL, Intel, Microsoft, Acer, Asus AKRacing, Razer und Xiaomi, werden zudem neueste Produkte präsentiert, die auch vor Ort getestet und teils auch direkt gekauft werden können. Am Stand von Sony PlayStation kann man beispielsweise an diversen Anspielstationen ausgiebig FIFA 2020, Dragon Ball und weitere Games zocken sowie VR-Games testen. Am interaktiven Stand von ASUS, der ROG Arena, stehen 12 Gaming-Stationen mit den neuesten ROG Notebooks bereit. Auf der Fläche des Partners Vodafone, der Xperion als einer der ersten Standorte in Deutschland mit dem hochmodernen 5G ausgestattet hat, können Besucher einen hydraulischen Rennsimulator testen. Dies sind nur einige Beispiele, die zeigen, wie viel Erlebnis Xperion bietet.

Mit großer Leidenschaft für das einzigartige Konzept kommentiert Florian Gietl, CEO MediaMarktSaturn Deutschland, die Eröffnung: „Im Sinne des Markenkerns von Saturn ‚Technik Erleben‘ haben wir mit Xperion das Konzept eines stationären Marktes neu gedacht: Als eine Erlebniswelt, in der technische Highlights mit den Trendthemen Gaming, Entertainment, E-Sport und Social Media verbunden sind. Mit Xperion setzen wir damit ein innovatives und zukunftsweisendes POS-Konzept um, mit dem wir vor allem jüngere Zielgruppen ansprechen und nachhaltig an die Marke Saturn binden möchten. Zudem wird Xperion dazu beitragen, E-Sport als Massenphänomen und wachsende Sportbewegung sowohl in der Region Köln als auch darüber hinaus weiter zu etablieren.“

Auch Christian Bianco, einer der beiden Geschäftsführer im Xperion, ist von der neuen Erlebniswelt begeistert: „Wir freuen uns sehr, dass wir unser einzigartiges Retail-Konzept nun in die Tat umsetzen konnten und dafür rund 40 Top-Partner gewonnen haben, die Xperion mit uns zusammen zu einem ganz besonderen Erlebnis machen.“ Und Xperion-Geschäftsführer Sebastian Knaup ergänzt: „Mit Köln haben wir zudem den idealen Standort – zum einen, weil die Stadt bzw. das historische Hansahochhaus die Geburtsstätte von Saturn ist und zum anderen, weil sie mit der gamescom die Gaming-Stadt Deutschlands ist.“