Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Oben

Keine Kommentare

Kind + Jugend 2019: Umfangreiches Programm

Kind + Jugend 2019: Umfangreiches Programm

Qualität, Innovation, Nachhaltigkeit: Die  Kind + Jugend bietet Besuchern eine umfassende Business- und Kommunikationsplattform.

Die Kind + Jugend  in Köln: Sie ist nicht nur die wichtigste und internationalste Business- und Kommunikationsplattform der Baby- und Kleinkindausstattungsbranche, sie ist sicherlich auch die weltweit inspirierendste und fröhlichste Veranstaltung zu diesem Thema. Zur kommenden Messe vom 19. bis 22. September 2019 präsentieren erneut rund 1.200 Anbieter aus über 50 Ländern einen nahezu kompletten Überblick über die neuesten Trends und Produkte für die ersten Baby- und Kleinkindjahre. Top-Unternehmen, kleinere und mittlere Unternehmen blättern wie gewohnt die große Bandbreite der Themenwelten auf. Dazu gehören die Bereiche Kinderwagen, Kindersitze, Kindermöbel, textile und Pflege-Ausstattungen, Hygieneartikel, Sicherheits- und vernetzte Elektronik sowie Lernspielzeug und Spielwaren. Markenzeichen der Aussteller und damit auch der Messe ist der hohe Qualitätsanspruch der gezeigten Produkte und Konzepte sowie die Fülle der gezeigten Innovationen. Als kontinuierlich wachsender Trend erweist sich zudem das Thema Nachhaltigkeit. Dazu bietet die Kind + Jugend den Herstellern von Textilien in diesem Jahr erstmals einen besonderen Listing-Service an. Eine zentrale Rolle für die Darstellung und Vermittlung von Trends spielt auch das Eventprogramm auf der Kind + Jugend mit Preisverleihungen, Sonderschauen und Impulsvorträgen zu den wichtigsten Themen.

Die wichtigsten Key Player an einem Ort

Zu den auf der Kind + Jugend 2019 ausstellenden Key Player gehören u. a. ABC Design, Angelcare, Artsana/Chicco, Babybjörn, Babymoov, bibi/Lamprecht, Bébécar, Brevi, Britax Römer, Cam il mondo, Cybex, Delta Children, Diono, Dorel, Doudou et Compagnie, Ergobaby, Easywalker, Foppapedretti, Geuther, Haba, Hartan, Hauck, HTS Besafe, iCandy, Infantino, Jané/Concord, Joie/Nuna, Joolz, Julius Zöllner, Kaloo/Juratoys, Lässig, Leander, Mayborn/tommee-tippee, Melissa&Doug, Micuna, Munchkin, Mutsy, Nattou, Newell, Nuby, Odenwälder, Paidi, Peg Perego, Pinolino, reer, Roba Baumann, rotho, Schardt, Sauthon, Sterntaler, Thule, Tobi, Uppababy und Vulli. Als Neuaussteller bzw. Rückkehrer sind 2019 u.a. wieder Bugaboo, Mattel und Silver Cross dabei. Zu den neuen Unternehmen auf der Kind + Jugend 2019 zählen u. a. APOLO Baby aus Japan, Felice aus Italien oder Warmbebe aus Frankreich.

Internationale Leitmesse – Hoher Anteil ausländischer Aussteller und Besucher

Erneut ist der Auslandsanteil auf Seiten der Aussteller beachtlich. Etwa 85 Prozent der Aussteller kommen aus dem Ausland, bei einer insgesamt starken Beteiligung der deutschen Hersteller. Besonders stark sind Aussteller aus Großbritannien, den Niederlanden, den USA, Frankreich, Spanien und Polen vertreten. Mit großen Beteiligungen sind auch Belgien und Dänemark vor Ort. Auch asiatische Anbieter haben ihren festen Platz auf der Messe, China, Hongkong, Taiwan und Korea sind hier zu nennen. Darüber hinaus stellen regelmäßig rund 20 Unternehmen aus Australien aus.

Der Auslandsanteil auf Besucherseite ist mit 75 Prozent ebenfalls sehr hoch und darüber hinaus weltumspannend. 2018 kamen die Fachbesucher aus 125 Ländern zur Kind + Jugend nach Köln. Neben Deutschland sind auch hier die Länder Europas führend. Asiatische, osteuropäische und nordamerikanische Einkäufer waren ebenfalls auf der Messe stark vertreten. Die Besucher kommen aus allen Sparten des Handels: Vom spezialisierten Fach- und Großhandel bis zu Warenhäusern und Drogeriemärkten sowie den verschiedenen Online-Handel-Kanälen.

Die Kind + Jugend belegt wieder alle Ebenen der Hallen 10 und 11 sowie die Halle 4.1 und damit eine Bruttoausstellungsfläche von 110.000 m². Die klare Hallenstruktur mit zwei Eingängen erleichtert Besuchern die Orientierung und clustert das Messeangebote in deutliche definierte Themenbereiche. Mit Hilfe der aAusstellerdatenbank können sich Besucher hervorragend auf die Messe vorbreiten. Im Gelände unterstützt die praktische Messe-App die Suche nach Ausstellern, Produkten und Marken.

Akzente im Messegeschehen setzen bekannte und neue Sonderschauen sowie die viel beachteten Preisverleihungen und Trendforum mit Expertenvorträgen.

Zum ersten Mal: Start-up Area auf der Kind + Jugend

Zum ersten Mal bietet die Kind + Jugend jungen internationalen Unternehmen die Möglichkeit, sich zu günstigen Konditionen im Rahmen einer Start-up Area zu präsentieren. 16 Anbieter aus sechs Ländern nutzen die Möglichkeit, zu günstigen Bedingungen auf der weltweit führenden Messe für die Baby- und Kleinkindausstattungsbranche auszustellen. Die 16 Start-ups kommen aus Australien, Deutschland, Frankreich, Italien, Japan sowie den Niederlanden. Ihre Produkte passen ausgezeichnet in die Themenwelten der Kind + Jugend und reichen von einem nachhaltigen Windelsystem über digitale Messgeräte für die Kinderpflege bis zu exklusiven Accessoires für Mutter und Kinder sowie Kindermöbel zum Lernen und Spielen. (Halle 11.1, B50 – C59)

Die 16 Teilnehmer in der Start-up Area auf der Kind + Jugend:

  • Baby Bello, Niederlande
    zeigt phantasievolle Mobiles fürs Kinderzimmer.
  • bada&bou, Deutschland
    hat sich mit dem Wunsch auseinandergesetzt, Windelmüll zu reduzieren. Das Unternehmen präsentiert eine nachhaltige Alternative zu Einwegprodukten.
  • Buderum Bucket Company, Australien
    zeigt auf der Kind und Jugend eine Lösung, Mehrwegwindeln einfacher und hygienischer mittles zweier Eimer zu waschen.
  • By Alexandra Fabric Creations, Niederlande
    präsentiert fröhlich-praktische Spielmatten.
  • Cosinuss GmbH, Deutschland
    bietet digitale Gesundheits-Management-Systeme für die ganze Familie an.
  • Fedde&Kees, Niederlande
    fördern gesunden Schlaf von Babys und Kleinkindern mittels Schlafsäcken und elastischer Bänder.
  • Gorfion GmbH, Deutschland
    produziert fröhliche Beanies und Schlauchschals, sowie Helme für kleine Wintersportler.
  • Harmonianat srl, Italien
    hat sich dem Thema „Pflege für Babys“ verschrieben und stellt biologische Produkte auf der Messe vor.
  • jaboo GmbH, Deutschland
    lädt Kinder zum Balancieren und Spielen mit pfiffigen Stapelsteinen ein, und fördert so Bewegung und Gleichgewichtssinn.
  • Kiddo / Ava Inc., Frankreich
    hat eine Lösung für das Zubereiten von Fläschchen auf Reisen durch einen speziellen Aufsatz.
  • Litogami SAS, Frankreich
    präsentiert Objekte und Spielzeug aus nachwachsenden Rohstoffen, kombiniert mit einer Solarstrom-Versorgung.
  • MOBINOV sarl, Frankreich
    unterstützt durch ein elektromotor – betriebenes Zusatzrad handelsübliche Kinderwagen.
  • Rookie Berlin GmbH, Deutschland
    setzt auf Alltagstauglichkeit und Nachhaltigkeit mit einer Premium – Tragetaschen – Kollektion.
  • Savvybaby Pty Ltd, Australien
    präsentiert ein auf alle Bedürfnisse des Babys abgestimmtes Trinkflaschensystem.
  • Sunday Morning Factory Inc., Japan
    kombiniert Nachhaltigkeit, handwerkliche Fertigung und fröhliches Design in Kleidung, Lätzchen und anderen Textilien.
  • ZAUNKÖNIG, Deutschland
    animiert Kinder zum Lernen und Mitmachen – das Unternehmen präsentiert einen handwerklich hergestellten Kinderstuhl.

Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein liegen im Trend: Erstmals gemeinsame Aktion mit BTE

Gemeinsam mit dem BTE – Handelsverband Textil e.V., der wiederum Mitglied im Bündnis für nachhaltige Textilien ist, werden Aussteller gesondert gelistet, die die nachhaltige Erzeugung ihrer ausgestellten Textilien anhand anerkannter Prüfsiegel und/oder sonstiger Nachweise belegen können. Zu den anerkannten Siegeln gehören z.B. GOTS, Oekotex, bluesign oder Made in Green. Der BTE übernimmt die formale Prüfung der Einreichungen. Die Liste der Hersteller, die auf der Messe nachhaltige Textilien zeigen, wird auf der Website der Kind + Jugend abrufbar sein, sodass Messebesucher mit diesem Interessenschwerpunkt ihren Rundgang entsprechend planen können.

The Connected Kidsroom

Connected Kidsroom – Fläche 2018

Seit 2017 lenkt die Sonderschau The Connected Kidsroom die Aufmerksamkeit auf digitale und smarte Produkte bzw. Konzepte für die Ausstattung von Baby- und Kinderzimmern. Mit einer neuen Konzeption wird das Thema auch in diesem Jahr besonders beleuchtet. Anschaulich in ein vollständiges Kinderzimmer mit Möbeln, Türen und Fenstern integriert, zeigt die Sonderschau verschiedene Produkte, die technische Funktionen steuern, Werte wie Temperatur oder Herzschlag des Kindes messen, die klimatischen Raumbedingungen regeln, Bewegungen erfassen und vieles mehr. Alle Produkte sind bereits im Handel erhältlich. Um die Funktionsweisen den Messebesuchern noch anschaulicher darstellen zu können, ist ein Experte vor Ort, der die Anwendungen demonstriert, erläutert und Fragen dazu beantwortet. (Halle 11.2, E21)

Innovation Award

Innovation Award Sonderfläche 2018

Über 200 Bewerbungen für den Kind + Jugend Innovation Award liegen in diesem Jahr der Jury aus Fachjournalisten und Gesundheitsexperten zur Bewertung vor, ein neuer Rekord. Die Jury nominiert nach intensiver Beratung eine Auswahl von Produkten für eine Sonderschau, die regelmäßig auf der Kind + Jugend zu den Publikumsmagneten zählt. Am ersten Messetag werden dann die Innovation Awards in acht Kategorien an acht Gewinner vergeben. Der Preis ist branchenweit die wichtigste Anerkennung für Innovationen im Baby- und Kleinkindsektor und findet darüber hinaus auch außerhalb der Branche viel Beachtung.

Kids Design Award

Kids Design Award Preisträger 2018

Der Kids Design Award fördert Produkte und Konzepte, die sich durch ihr besonderes Design abheben, allerdings noch nicht im Handel erhältlich sind. Die zehn besten Entwürfe des Wettbewerbs, den die Kind + Jugend im Vorfeld der Messe besonders auch mit Blick auf junge Designer ausschreibt, werden auf einer attraktiven Sonderfläche gezeigt. Der Gewinner des Kids Design Awards wird ebenfalls am ersten Messetag gekürt (Halle 11.1, D40/E49)

Design Parc

Design Parc Fläche 2018

Design hat einen hohen Stellenwert auf der Kind + Jugend. Marktreife internationale Designprodukte haben daher ihren Auftritt in der Sonderschau des Design Parcs, die ausgewählte Produkte und Möbel zeigt – von Kinderbetten bis zu Spielzeugküchen und kindgerechtem Geschirr. (Halle 11.1, C40 – D59)

Trendforum

Trendforum 2018

In Halle 11.1 ist auch in diesem Jahr wieder die Bühne des Trendforums zu finden. Hier werden nicht nur am ersten Messetag die Innovation Awards und der Kids Design Award verliehen, sondern an den ersten drei Messetagen erwartet alle Interessierten ein fachlich hochkarätiges Vortragsprogramm. So werden die Trendforscher von GfK, Trendbible und von The Insights People erneut Marktdaten sowie Trends und Tendenzen aus globaler Perspektive präsentieren. Auch der Bundesverbandes Deutscher Kinderausstattungs-Hersteller e. V. (BDKH) beteiligt sich wieder, dieses Mal mit einem Schwerpunkt zum Thema Autokindersitz. (Halle 11.1, E50/F59).

Link zur Koelnmesse

Link zur Messe – Homepage der Kind + Jugend

 

 

 

 

 

Dieser Artikel ist ein bezahltes Advertorial.

Kommentar schreiben