Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Oben

One Comment

Karstadt und Kaufhof erneuern sich zu Galeria Karstadt Kaufhof

Karstadt und Kaufhof erneuern sich zu Galeria Karstadt Kaufhof

Die neue gemeinsame Marke wird online auf galeria.de präsentiert

Mit Einführung der neuen gemeinsamen Marke und des Logos wird es zukünftig attraktive Angebote geben. Das Beste aus beiden Welten soll vereint werden, so dass sich die Kunden auf eine schönere und inspirierendere Produktauswahl freuen können. Die Sortimentskompetenz wird damit deutlich optimiert.

Seit dieser Woche ist das gemeinsame Logo der Galeria Karstadt Kaufhof an den Niederlassungen und auf galeria.de sichtbar. Karstadt und Kaufhof bleiben als Marke bestehen allerdings unter dem dominierenden Dach GALERIA. Die Leitfarbe Blau von Karstadt fließt in das Grün von Kaufhof, über und über allem der stilisierte Henkel einer Einkaufstasche.

Ob es schon das Signal für einen Neustart ist mag dahingestellt sein. Dass es beim Personal umfangreiche Einsparungen geben wird gilt aber als sicher. Die „Rheinische Post“ aus Düsseldorf schrieb am Mittwoch, dass die Konzernleitung den Abbau von 5.500 Stellen erwägt. Die Zeitung beruft sich dabei auf Unternehmenskreise.

Filialschließungen wird es nach Angaben von Konzernchef Stephan Fanderl – zumindest vorerst – noch nicht geben. (Quelle: galeria.de)

Auf galeria.de informiert der Konzern seine Kunden über die Vorteile des Zusammenschlusses

Durch die aktuelle Anzahl der Filialen (174) erreichen ca. 80% der deutschen Bevölkerung auf schnellem Wege eines der Häuser. Dies wird zukünftig im Hinblick auf die Online- und Filial-Services ein Vorteil sein, da Pakete bald an noch mehr Standorten abgeholt und umgetauscht werden können. Dies ist allerdings bislang noch nicht unternehmensübergreifend möglich.

Viele Aktionen und Angebote gelten im Online-Auftritt und in Prospekten für Karstadt und Galeria Kaufhof. Darüber hinaus wird es aber auch Marken, Produkte und Angebote geben, die jeweils nur für Karstadt oder Galeria Kaufhof gelten. In den Prospekten wird es gemeinsame Seiten für Karstadt und Galeria Kaufhof geben aber auch individuelle Angebote.

Gekaufte Ware kann derzeit nur in der Filiale des jeweiligen Unternehmens umgetauscht werden, in dem die Ware auch gekauft wurde. Auch Geschenkgutscheine sind vorerst nur in dem jeweiligen Unternehmen einlösbar, bei dem der Gutschein erworben wurde.

(Quelle: galeria.de/Newsletter)

Kommentare

  1. Stefan S.

    Das ist der Anfang vom Ende. Eine krasse Fehlentscheidung.

Kommentar schreiben