Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Oben

Illumination ist Partner der WHO und UN Foundation

Illumination ist Partner der WHO und UN Foundation
E. Stemmer

Der Superschurke Gru aus dem Hause Illumination hat einen neuen Auftrag: Die Weltgesundheitsorganisation, die UN Foundation und Illumination sind eine Partnerschaft eingegangen, um relevante Verhaltensweisen in der Corona-Krise durch Gru und seine Minions an eine breite Öffentlichkeit zu publizieren.

In der Kooperation geht es darum, ein „Public Service Announcement“ zu veröffentlichen. Mit Hilfe des weltweit beliebten Gru und seinen Minions werden Verhaltensweisen propagiert, die dazu beitragen sollen, die Auswirkungen und Verbreitung von COVID-19 abzuschwächen.

„In dieser schwierigen Zeit müssen wir alle möglichen Wege finden, um den Menschen Hoffnung zu geben und gleichzeitig Ratschläge zu erteilen, die unsere Gesundheit schützen können“, sagte Dr. Tedros Adhanom, Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation. „Die WHO freut sich über die Zusammenarbeit mit Illumination und Steve Carell, um die Bedeutung von körperlicher Distanzierung und anderen krisenrelevanten Verhaltensweisen für die Überwindung der COVID-19-Krise zu fördern.“  Der PSA wird in mehrere Sprachen synchronisiert, darunter u.a. Spanisch, Französisch, Portugiesisch und Arabisch.

„Storytelling ist ein mächtiges Werkzeug, um positive soziale Veränderungen in der Welt zu beschleunigen. Es ist eine Ehre, mit der WHO und der UN Foundation zusammenzuarbeiten, um die Menschen rund um den Globus daran zu erinnern, sich selbst, einander und unsere Gemeinschaften während dieser Pandemie zu schützen. „, sagte Chris Meledandri, Gründer und CEO von Illumination.

Illumination ist das erste Hollywood-Studio, das sich mit der WHO, der UN Foundation und dem COVID-19 Solidarity Response Fund kooperiert, um die Bemühungen zum Gesundheitsschutz während der Pandemie zu unterstützen und ein unterhaltsames und lehrreiches PSA für ein globales Publikum zu schaffen.