Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Oben

Handel im Wandel – Teil 3

Handel im Wandel – Teil 3

Google launcht einen eigenen marketplace in Frankreich.

Google will 2019 Amazon die Stirn bieten – eröffnet einen eigenen marketplace in Frankreich. Google wird sich Anfang nächsten Jahres von seiner Funktion als reines Preisvergleich-Portal lösen und mit einem eigenen marketplace online gehen. Damit wird Google in Frankreich direkte Konkurrenz zu Amazon.

Testphase mit bekannten Händlern

Derzeit testet Google den marketplace mit bekannten Händlern wie Auchaun, Boulanger, Carrefour und Fnac Darty. Der neue marketplace bietet Retailern die Möglichkeit, ihre Produkte direkt den Google-Usern zum Kauf anzubieten. Google wird den Zahlungsverkehr verantworten, während angeschlossene Händler die Logistik zum Konsumenten übernehmen.

Diverse Kategorien sind in der Pipeline

Zum Launch des marketplaces wird Google Produkte aus den folgenden Kategorien zum Kauf anbieten:

  • Technische Produkte
  • Health & Beauty
  • Games
  • Spielware
  • Lebensmittel

Die Käufer können sich, wie es auch bei Amazon der Fall ist, ihren Warenkorb mit Produkten von verschiedenen Anbietern füllen und die Bestellung durch einen „Buy with Google“-Button auslösen.

Analog zu Amazon wird auch Google über eine Umsatzbeteiligung bei jeder Bestellung verdienen. Jedoch wird die Provisionsgebühr deutlich niedriger als bei der Konkurrenz sein, um eine finanzielle Attraktivität für Unternehmen zu erreichen.

Google Shopping Action Account

Um als Hersteller bzw. Händler am Google marketplace teilnehmen zu können, muss ein „Google Shopping Action Account“ eröffnet werden, der dann weitestgehend selbst verwaltet werden kann.

Hier geht es zu Google Frankreich.

Hier bei Teil 4 weiterlesen