Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Oben

Generationswechsel bei ROFU Kinderland

Generationswechsel bei ROFU Kinderland
E. Stemmer

Michael Fuchs übernahm zum 01.07.2020 von seinem Vater die Firmenleitung  des Spielwarenhandelsunternehmens ROFU Kinderland in Rheinland-Pfalz.

Eberhard Fuchs zieht sich in den wohlverdienten Ruhestand zurück. Er gründete 1962 die Firma „Robert Fuchs Spielwaren“ und legte damit den Grundstein für eine beispiellose Erfolgsgeschichte im deutschen Spielwarenhandel.

Aus den damaligen Anfängen als „Großhändler und rack-jobber“ entwickelte er zusammen mit seiner Frau Ursula Fuchs im Laufe der Jahre eine Filialorganisation mit über 90 Geschäften und mehr als 2200 Mitarbeitenden.

Die neue Geschäftsführung von ROFU Kinderland. v.l.n.r.: Frank Schröder, Michael Fuchs, Michael Edl und Wolfgang Alt

Die Unternehmensführung wurde Anfang Juli nun an die nächste Generation übergeben. Michael Fuchs tritt ab sofort die Nachfolge seines Vaters und Unternehmensgründers Eberhard Fuchs an und übernimmt die Führung des traditionsreichen Familienunternehmens.

Eine weitere Veränderung wird es in der Geschäftsleitung geben. Neben Frank Schröder (Logistik und Vertrieb) und Wolfgang Alt (Personal und Finanzen) wird ab sofort der langjährige Einkaufsleiter Michael Edl die Bereiche Einkauf und Marketing verantworten.