Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Oben

Brand Licensing Europe ist zurück! Vom 17. bis 19. November 2021.

Brand Licensing Europe ist zurück! Vom 17. bis 19. November 2021.
E. Stemmer

Die wahrscheinlich farbenfrohste Veranstaltung im europäischen Lizenz-Kalender, die Brand Licensing Europe, kehrt mit einem neuen, plattformübergreifenden Format zurück. Sie findet vom 17. bis 19. November 2021 live im ExCeL in London statt und wird durch eine Online-Veranstaltung am 30. November und 1. Dezember 2021 ergänzt.

Die Organisatoren setzen für die BLE 2021 ein solides Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll um, das u. a. das Tragen von Masken, breitere Gänge (um eine persönlichen Mindestabstand zu ermöglichen), verstärkte Belüftung, Desinfektionspunkte in der gesamten Halle und kontaktloses Drucken von Ausweisen vorsieht. Für den Zutritt zum Veranstaltungsort gilt die 3G-Regel. Des Weiteren kooperiertt die BLE mit CignPost ExpressTest, um kostenlose Reisetests für alle internationalen Teilnehmer zu ermöglichen.

Neue Marken entdecken

Das diesjährige Thema lautet „What’s Next“. Das Thema, das sich über die gesamte Messe zieht, soll die Lizenz-Branche dabei unterstützen, gemeinsam in eine Zukunft nach der Pandemie zu blicken, indem es den Menschen, Ideen und Geschäftsanbahnungen eine Plattform bietet, die das Business mit Markenlizenzierungen im Jahr 2022 und darüber hinaus verändern werden.

Bereits zwei Monate vor dem Start der BLE haben fast 190 Unternehmen ihre Teilnahme bestätigt, die ein breites Spektrum an Ländern und Kategorien abdecken, von TV-Produktionen und Filmstudios bis hin zu Verlagen, Kunst und Animation, Sportmarken, Kulturmarken, Spielen und mehr.

Dazu gehören Bavaria Media GmbH, Celebrities Entertainment GmbH, Tesa Scribos Gmbh, Studio 100 GmbH, FC Barcelona, Real Federacion Espanola de Futbol, ViacomCBS, Hasbro, Perfetti Van Melle Group, Panini, Rainbow, SEGA, Vivendi, Coolabi, Warhammer, The Smurfs, Penguin Ventures, Banijay Brands, Crunchyroll, Manchester City, Fashion UK, Global Trademark Licensing, FC Internazionale Milano, ETS Studios, Kate Mawdsley, Withit Studios, Olympique de Marseille, WWE, MGA Entertainment, Natural History Museum, V&A Imperial War Museum, Sinigaglia, SCRIBOS Asmodee, ZSL (London Zoo), FOO Entertainment und Toncar, FC Barcelona, Planeta Junior, Dorna Sports, und viele mehr.

Registrierte Teilnehmer können jetzt auf die Online-Plattform zugreifen und mit der Buchung von Treffen mit Ausstellern auf der Messe beginnen. Es wurden bereits 3.000 Terminanfragen vermittelt. Zu den registrierten Teilnehmern gehören Schmidt Spiele GmbH, Asda, Bloomerry Fashion GmbH, AbysseCorp, Simba Dickie Group GmbH, Topps, Primark, Jazwares GmbH, Undiz, Panini Spa, Pull & Bear und Tausende mehr.

Ein kurzer Rückblick ins Jahr 2019:

Was gibt es Neues auf der Messe?

Die BLE Sustainability Activation in Zusammenarbeit mit Products of Change.

Mit dabei sind Unternehmen wie Tesco, George @ Asda, Teemill, The Eden Project, eine Wellbeing Lounge und die Newlife Charity: Clothing Swap“ (Kleidertausch). In diesem Bereich werden Innovationen bei Produkten, Materialien und im Einzelhandel vorgestellt, und es gibt kostenlose „Drop-in Sustainability Clinics“.

Überraschende Keynote

Zwei erstaunliche Keynotes werden in Kürze bekannt gegeben – von ViacomCBS Consumer Products, die sich auf die Ergebnisse einer Studie zu Vielfalt und Integration in Bezug auf Marken und Konsumgüter konzentrieren, und die zweite von TeamGB mit The Point.1888 und zwei britischen Olympiasiegern im Tauchen und BMX-Freestyle.

Retail Trends Lounge…

einschließlich Einzelhändler-Sessions von George @ Asda und Hasbro, Black Lives Matter Licensing UK, Kids Industries, The Insights People und Julia Redman und Nextail Labs.

Der Kelvyn Gardner License This! Wettbewerb,

der in Erinnerung an Kelvyn umbenannt wurde und dessen diesjähriges Finale am Freitag in der Retail Trends Lounge stattfindet. Der zweite Tag der BLE wurde zu Ehren von Kelvyn ebenfalls in „Colour for Kelvyn“ umbenannt. Die Besucher werden aufgefordert, helle Kleidung zu tragen und für den The Light Fund zu spenden.

Licensing U,

umgesetzt von Licensing International, wird sich auf alles konzentrieren, was man über die Lizenzierungsindustrie wissen muss, und wird einen Monat lang nach der BLE auf Abruf verfügbar sein.

Und natürlich darf die Walking-Act-Parade nicht fehlen, die am Mittwoch UND Donnerstag um 11:30 Uhr stattfindet. Selfies sind erwünscht – die Besucher werden gebeten, die Selfies mit dem Hashtag #paradeyourself zu veröffentlichen.

Besucher können sich nach wie vor kostenlos für die Brand Licensing Europe anmelden.

Der Beitrag ist ein bezahltes Advertorial.