Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Oben

And the winner is… die Toy Award Gewinner 2020 stehen fest

And the winner is… die Toy Award Gewinner 2020 stehen fest

Im Rahmen der Eröffnungsfeier der Nürnberger Spielwarenmesse wurde fünf Unternehmen der Toy Award 2020 verliehen.

Die diesjährigen Preisträger wurden von einer 16-köpfigen Fachjury gekürt. Sie setzte sich aus Wissenschaftlern, Marktforschern, Pädagogen, internationalen Handelsvertretern, einem Produktdesigner, einer Bloggerin und einem Experten für Spielzeugsicherheit zusammen. Die Juroren bewerteten die eingereichten Neuheiten anhand der Kriterien Originalität, Sicherheit, Erfolgspotenzial im Handel, Verständlichkeit des Produktkonzepts, Verarbeitung & Qualität sowie Spielspaß. 

Insgesamt 772 Produkte meldeten Aussteller für den ToyAward der Spielwarenmesse an. Der Preis zählt zu den wichtigsten Auszeichnungen der Spielwarenbranche und genießt weltweites Ansehen.

Kategorie Baby & Infant (0-3 Jahre)

PLAYMOBIL 1.2.3 AQUA von PLAYMOBIL ist eine kompakte Wasserspielwelt für die Kleinsten. Durch Kurbeln schaffen sie einen Wasserstrom im Becken, in dem sich Boote und Figuren munter drehen. Alle Spielfunktionen, mit denen die Kinder ihre Feinmotorik trainieren, sind rot markiert. Das Basis-Set mit Treppe, Booten und Figuren ist mit einem Wasserrad, einer Rutsche und vielem mehr erweiterbar. Das Konzept überzeugt die Jury: „Neben der hochwertigen Ausführung ist auch die intuitive Funktionsweise des Spiels hervorzuheben.“ erklärte Nadine Müller die Entscheidung der Jury. Björn Seeger freute sich über die Auszeichnung, da dies das erste Produkt des Unternehmens ist, das sich mit Wasser und damit verbundene Spielmöglichkeiten ist.

Björn Seeger, Playmobil mit seinem Team und der Jurorin Nadine Müller

 

Kategorie PreSchool (3-6 Jahre)

Die modular gestaltete Kugelbahn Knight’s Castle Ball Track von Gollnest & Kiesel aus leichten Holz-Elementen begeistert in Gestalt einer stattlichen Festung. Mit einem einfachen Steckmechanismus lassen sich die Türme und ihre Verbindungen immer neu zusammenbauen. Die farbigen Holz-Kugeln rollen in luftiger Höhe von einem Turm zum anderen. „Damit schulen die Burgherren ihre Motorik und ihr Gespür für den dreidimensionalen Raum“, würdigte Rainer Weiskirchen, TÜV Rheinland die Entscheidung der Juroren. Thorsten Koss nahm den Award mit Freude entgegen, die das norddeutschen Unternehmen mit Recht für die dreijährige Entwicklung des Produkts erhalten hat.

Thorsten Koss, Goki freut sich über den Toy Award, der ihm von Rainer Weiskirchen überreicht wurde

Kategorie SchoolKids (6-10 Jahre)

Spaß und Action bringen die Balloon Puncher der Firma Silverlit Toys Manufactory ins Kinderzimmer. Zwei Ballons werden als Köpfe auf bewegliche Körper gespannt und mit der Fernbedienung gesteuert. Ziel des Spiels ist es, den Ballon des Gegners durch Boxschläge des eigenen Balloon Punchers zum Platzen zu bringen. „Der Mix aus Ballon-Platz-Spiel und Technologie sowie das witzige Konzept machen Ballon Puncher zu einem unterhaltsamen Spiel“, lautet das Juryurteil, welches von Axel Dammler, Icon Kids & Youth ausgesprochen wurde.

Axel Dammler überreicht den Toy Award der Kategorie „Schoolkids“

 

Kategorie Teenager & Adults (ab 10 Jahren)

Das Mystery House: Adventures in a Box von Cranio Creations bringt den Spielspaß von Escape Rooms jetzt nach Hause. In das handliche 3D-Spielfeld werden die Karten nach Koordinaten gesteckt. Jeder Spieler darf anschließend durch Hineingucken nach Hinweisen suchen. Wer einen findet, tippt die Koordinate der Karte in eine Begleit-App auf dem Tablet und erhält so Gegenstände, die beim Lösen weiterer Rätsel helfen. „Unendlich viele Spielverläufe sind hier möglich“, lobt Andreas Schäfer, idee+spiel GmbH von der Jury das Spiel, welches durch Schmidt Spiele in Deutschland vertrieben wird.

Internationales Erfolgsteam: das Produkt der italienischen Spieleentwickler wird über Schmidt Spiele in Deutschland vertrieben

Kategorie Startup (für Unternehmen jünger als 5 Jahre)

Spielerisch Mathe lernen können Kinder mit den Calculix number bricks von ESM Visions. Die hochwertigen Holz-Bauklötze in Form verschieden großer Zahlen ergeben aufeinandergestapelt immer dieselbe Höhe für dasselbe Ergebnis. So ist beispielsweise 2+2+2 aufgebaut genauso hoch wie 3+3. Auch Subtraktion, Multiplikation und Division sind in der Anleitung anschaulich erklärt. „Ein schön designtes Spiel mit großem edukativen Wert“, so das Resümee der Jury, welches durch Dr. Thomas Märtz, VEDES AG vorgetragen wurde.

Dr. Jan Engling und Dennis Meincke freuten sich über den Toy Award.

Kompakt an einem Ort sind die diesjährigen ToyAward Gewinner in der TrendGallery in Halle 3A zu sehen.